Kommentare von Amtsträgern zum Mangel am Straftatbestand des Amtsmissbrauchs

Hintergrund: https://grundrechte.org/amtsmissbrauch/ Guido Wolf, Justizminister und Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg, am 3. Juli 2019 zur Anfrage bzgl. des Mangels am Straftatbestand des Amtsmissbrauchs an einen Leser: Sehr geehrter Herr …, für Ihr hier am 19. Juni 2019 eingegangenes Schreiben, in welchem Sie einen Straftatbestand gegen Amtsmissbrauch fordern, danke ich lhnen. Zutreffend stellen Sie fest, … Weiterlesen ↷

Nicht abschließende Anmerkungen zum Beschluss des Deutschen Bundestages über unsere Wahlprüfungsbeschwerde zur Bundestagswahl 2017

Einzelheiten zum Verfahren und dessen Stand finden sich unter: https://grundrechte.org/bundestagswahlbeschwerde. Am 9. Mai 2019 hat der Deutsche Bundestag über unsere Wahlprüfungsbeschwerde entschieden und ist der Beschlussempfehlung des Wahlprüfungsausschlusses zur Zurückweisung gefolgt. Zu einigen Gründen für die Zurückweisung soll in Kürze das Folgende angemerkt werden: Mangel an selbständiger Prüfung auf Verfassungsgemäßheit der Gesetze 1. Die Einspruchsführer … Weiterlesen ↷

Beschlussempfehlung des Wahlprüfungsausschusses des Deutschen Bundestages zu unserem Einspruch gegen die Wahlen zum 19. Bundestag und Beschluss des Deutschen Bundestages

Einzelheiten zum Verfahren und dessen Stand finden sich unter: https://grundrechte.org/bundestagswahlbeschwerde. Beschlussempfehlung 23. April 2019 (Drucksache 19/9450): Fünfte Beschlussempfehlung des Wahlprüfungsausschusses zu Einsprüchen anlässlich der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 zu Aktenzeichen WP 212/17 (Seiten 67-69): – 67 – Zum Wahleinspruch 1. der Grundrechtestiftung, vertreten durch die Einspruchsführer zu 1. und 2., … Weiterlesen ↷

Rundfunkbeitragsvolksabstimmung

Antrag auf Organisation und Durchführung einer bundesweiten Abstimmung über den Bestand des Rundfunkbeitrags gemäß Art. 20 Abs. 2 Satz 2 GG.

Rechtsstaatsreport: Zwangsvollstreckung öffentlich-rechtlicher Forderungen

Erscheinungsdatum: 25.11.2016, Stand: 27.11.2016 Herausgeber Grundrechtepartei I. Zwangsvollstreckung öffentlich-rechtlicher Forderungen (ZPO) Rechtsfrage Ist die Zwangsvollstreckung von öffentlich-rechtlichen Forderungen unter Anwendung der Vorschriften der Zivilprozessordnung zulässig? Tenor Die Zwangsvollstreckung von öffentlich-rechtlichen Forderungen unter Anwendung der Vorschriften der Zivilprozessordnung ist nicht zulässig, da die sachliche Zuständigkeit der ordentlichen Gerichtsbarkeit für öffentliches Recht gemäß § 13 GVG kraft … Weiterlesen ↷